Carla Leurs

« Zur Orchester Seite

Carla Leurs

Mit 6 Jahren begann Carla Leurs mit ihren ersten Violinenstunden. New York war die Stadt wo sie sich weiterentwickelte. Sie studierte bei Itzhak Perlman an der Juilliard School und konnte dort viele Preise gewinnen. Darunter auch der erste Platz, sowie den Publikumspreis beim Interantionalen Tibor Varga Concours in Sion.

Während ihrer Karriere, gab sie Solistenkonzerte in der Carnegie Hall und in der Konzerthalle. Auch als Solistin reiste sie um die ganze Welt. Sie arbeite zusammen mit den namenhaften Dirigenten Vassily Sinaisky, Carlos Kalmar und Christoph König in Europa, den USA, Russland, Türkei und Süd-Korea. Als Kammermusikerin arbeitete sie in dieser Zeit mit Sol Gabetta, Jacques Zoon und Liza Ferschtman zusammen.

Carla ist seit 2012 Konzertmeisterin von Orkest van het Oosten . Sie sammelte bereits Erfahrungen bei: Symphonieorchester Basel und Radio Kammerphilharmonie. Nebenher arbeitete Carla als Gastkonzertmeisterin beim London Philhamonic Orchester, dem Les Solistes Européens, dem Rotterdams Philharmonisch Orkest, dem Radio Filharmonisch Orkest und dem Nederlands Kamerorkest.   

Carla spielt eine Violine und einen Bogen vom Lupot N. V. Fétique, welche ihr vom National Instruments Fund zur Verfügung gestellt wurden.

See more at: https://www.obho.nl/de/pers/#sthash.E4o7RNkP.dpuf
X Akkoord
Deze website maakt gebruik van cookies. Waarom? Klik hier voor meer informatie.